Die Eltern-Kind-Gruppe

Einmal in der Woche am Nachmittag treffen sich Mütter und Väter mit ihren kleinen Kindern im Alter von 1 bis 3 Jahre für zwei Stunden in unserem Kindergarten. Die Eltern haben hier die Gelegenheit, unseren Kindergarten und die Waldorfpädagogik kennenzulernen. Sie können viele Anregungen für altersgemäße Spiele und Spielmaterial, Fingerspiele, Lieder und Bastelarbeiten mitnehmen. Das … [Weiterlesen …]

Die Bedeutung der Elternarbeit

Besonders kleine Waldorfkindergärten wie hier in Felizenzell sind ohne Elternarbeit kaum denkbar. Elternarbeit heißt: gemeinsam mit und für unsere Kinder Feste zu gestalten, den Jahreslauf zu erleben, tätig zu sein, neue Fähigkeiten zu entdecken. Begegnung und Austausch sich einzulassen auf die Freude am gemeinsamen tun zu spüren, wie sehr Kinder die Mühe und Arbeit ihrer … [Weiterlesen …]

Pädagogische Schwerpunkte

  Waldorfpädagogik Die Walddorfpädagogik orientiert sich an den Entwicklungsstufen des Kindes. Rhythmen wie Ein -und Ausatmen, Tag und Nacht und der Wechsel der Jahreszeiten bestimmen unser Leben. Der Tagesablauf im Kindergarten wird ebenso bewusst gegliedert wie der Ablauf der Woche und des ganzen Jahres. Diese sich wiederholenden Rhythmen geben dem Kind Sicherheit und Geborgenheit. Im … [Weiterlesen …]